Saatgutproduktion

Erfahren Sie mehr über unsere Verfahren

Ernten bei Forstgehölzen

Nach umfangreichen Recherchen werden in den aussichtsreichsten Waldbeständen ab August bis in den Februar bei allen Holzarten und in vielen Herkunftsgebieten Ernten durchgeführt. Bei den oben genannten Recherchen berufen wir uns auf jahrzehntelange Erfahrung, sowie die zusammenarbeit mit zuverlässigen Partnern.

Von der Handernte mit zuverlässigen Sammlern, über die Ernte mit einem schonenden Baumschüttler, über Netzernten bis zum traditionellen Zapfenpflücken nutzen wir alle gängigen Erntetechniken.

Ernten bei Sträucher und Unterlagen

Wildsträucher werden an naturnahen Standorten von erfahrenen Sammlern gepflückt. Standortkenntnisse und Sortenkenntnisse sind hier sehr wichtig um sortenechtes und wirtschaftlich handelbares Saatgut zu gewinnen.

Wir setzen zukünftig stärker auf unsere Eigenproduktion. Dazu erweitern wie bestehenden Saatgutplantagen jährlich. Ebenso bauen wir Plantagen der meisten heimischen Straucharten für die jeweiligen Herkunftsgebiete auf. Die Pflanzungen befinden sich in der näheren Umgebung von Nagold auf einer Höhenlage von 450-650m.

(DIE BAUMSORTEN)

Saatgutaufbereitung und Lagerung

Es steht bereits ein umfangreiches Sortiment an Aufbereitungsmaschinen zur Verfügung. Vom Acer bis zum Viburnum bereiten wir jede Samenart auf.

In der Riedwiese 11 in Rohrdorf befindet sich unsere Saatgutaufbereitung und Lagerung. Geeignete Räume für die Nachreifung von Zapfen, ausreichend Platz zur Zwischenlagerung und verschiedene Kühlräume sind vorhanden.